· 

Lehrkräfte der GSS in der Präsenzzeit

 

Auch dieses Jahr haben die Lehrerinnen und Lehrer der Geschwister-Scholl-Gemeinschaftsschule die letzte Woche der Sommerferien genutzt, um sich gemeinsam auf das neue Schuljahr vorzubereiten. In den ersten Tagen haben viele das Klassenzimmer auf- oder umgeräumt, da jedes Jahr auch Umzüge der Klassen in neue Klassenzimmer anstehen. Ab Mittwoch standen dann Fachkonferenzen an, in denen das Vorgehen im nächsten Schuljahr abgestimmt wurde.  Am Donnerstag trafen sich die Klassen und Stufenteams, um das Schuljahr gemeinschaftlich zu planen. An einer Gemeinschaftsschule arbeiten die Lehrer noch stärker im Team zusammen, als das an anderen Schulen der Fall ist. Die Klassen in einer Stufe werden parallel unterrichtet, da oft klassenübergreifend in kleineren Lerngruppen gearbeitet wird. So werden z.B. die Klassen 6 a und b in Deutsch in drei Arbeitsgruppen aufgeteilt. Dadurch kann jeder der drei betreuenden Lehrer sich intensiver um das individuelle Fortkommen der Schüler kümmern. Zusätzlich dazu werden pro Jahrgang noch bis zu acht Schüler inklusiv beschult, was natürlich auch koordiniert werden muss. Für die neuen Lehrer wurde ein Neuentreff organisiert, in dem diese gesondert willkommen geheißen werden und in alle Kniffe und Geheimnisse der Schule eingeweiht werden.

 

Auch übergeordnete Themen haben in diesen Tagen Raum und Zeit: So konnte die Schülermitverantwortung (SMV) bereits einen Jahresplan erstellen, die Joblotsen haben mit den Klassen 7-10 das Vorgehen im Schuljahr, Termine für Praktika, die Teilnahme an Jobbörsen und Berufsmessen abgeklärt und auch die Sonderschullehrer hatten die Möglichkeit, sich mit den Klassenlehrern abzusprechen. Das Team der GSS ist inzwischen angewachsen auf ca. 50 Personen, unter ihnen nicht nur Lehrer: Die pädagogische Arbeit an dieser Schule wird  unterstützt von zwei pädagogischen Assistenten, einem jungen Menschen, der gerade sein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) macht und einem Fellow  von „Teach First“.

 

Am Freitag war dann die große Schuljahres- Eingangskonferenz und auch der Fotograf nahm die Gelegenheit war, alle Lehrer und sonstigen pädagogischen Beschäftigten auf ein Bild zu bekommen.

 

Wir wünschen allen einen guten Start!