Jugend trainiert für Olympia

Es ist seit langem das erste Mal, dass die Schüler der Sekundarstufe 1 der Gemeinschaftsschule an einem Leichtathletikwettkampf teilnehmen. Das Stadtfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ fand am 31.5.17 in Mannheim-Feudenheim im Michael-Hoffmann-Stadion statt. Die Leichtathletik-AG der GSS besteht erst seit September, hatte aber im zurückliegenden halben Jahr hart trainiert. Ihre Gegner waren überwiegend Schülerinnen, die bereits langjährige Erfahrung, oft auch im Verein haben. Für die Schülerinnen der GSS, alle aus Klasse 5 und 6, war es die erste Teilnahme an solch einem Wettkampf. Trotz verständlicher großer Aufregung kämpften die Mädchen mit großem Engagement. Besonders hervorzuheben ist Tantawan Höwing aus Klasse 6: Sie erreichte im Hochsprung eine Höhe von 1,22 Metern und lief die 50 m-Strecke in 8,20 Sekunden. Dieses Jahr gab es noch keine Urkunde, aber alle sind hochmotiviert, bis zum nächsten Jahr hart zu trainieren um dann auch mal auf dem Treppchen zu stehen.